Sharinx – die Agentur für Freie Journalist:innen und Publizist:innen

Wir von Sharinx sind fest davon überzeugt, dass Verlage und Medienhäuser immer seltener in der Lage sind, die perspektivische und individuelle Vielfalt freier Journalist:innen auf den Markt und unter das Publikum zu bringen. Gleichzeitig führt kein Weg an der Tatsache vorbei, dass die Arbeit freier Journalist:innen nur selten angemessen honoriert, dafür aber auf urheber- und verwertungsrechtlicher Ebene umso drastischer entwertet wird. Weil wir das nicht länger hinnehmen wollen, haben wir sogar aufgehört zu schreiben und investieren unsere ganze Energie jetzt in Sharinx – das (nicht nur) digitale Ökosystem von und für Freie Journalist:innen.

Was macht Sharinx?

Sharinx entwickelt Wertschöpfungsketten für Freie Journalist:innen, erhöht ihre Sichtbarkeit und vernetzt sie untereinander sowie mit potenziellen Auftraggeber:innen. Außerdem entwickelt Sharinx Distributionskanäle, die eine nachhaltige Verwertung journalistischer Werke und damit stabilere Einnahmen für Freie Journalist:innen ermöglichen.

Wie macht Sharinx das?

  1. Sharinx schlägt Brücken zu den vielen Verwerter:innen, die aus arbeits- und versicherungsrechtlichen oder operativen Gründen nur Unternehmen wie GmbH, KG oder ähnliche juristische Personen beauftragen. Das machen wir, indem wir Freien die Möglichkeit geben, sich bei Bedarf über Sharinx buchen zu lassen. Freie können ihre kreative Arbeit so im Rahmen einer lupenreinen B2B-Dienstleistung anbieten, während die Sharinx KG als Agentur und juristische Person die von ihren Auftraggeber:innen gewünschten Vorausetzungen erfüllt.
  2. Sharinx entwickelt kooperative Publikationsmodelle, die Kreativen unkomplizierte Mehrfachverwertungen und daraus resultierende Mehreinnahmen zu ermöglichen. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von editierten Printpublikationen bis hin zur Monetarisierung von digitalisiertem Content. Dieser Content besteht im Wesentlichen aus Werken, die im Rahmen der Kooperation mit Sharinx entstanden sind. Darüber hinaus können Kreative hier aber auch andere eigene Werke verwerten.
  3. Sharinx bietet Freien das, was sie wollen und am besten können: Die volle Freiheit, mit wem auch immer was auch immer zu vereinbaren – und das gute Gefühl, den Auftrag im Bedarfsfall einfach über Sharinx abzuwickeln, falls ihre Auftraggeber:innen auf Geschäftsbeziehungen mit juristischen Personen Wert legen. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass Sharinx für eine faire vertragliche Grundlage sorgt und sich um die mit den Honoraren anfallende Künstlersozialabgabe kümmert.