Schließlich sind Medienhäuser und Verlage nicht nur die Torwächter auf dem Weg zu Ruhm und Ansehen. Als Verwerter:innen journalistischer Arbeit entscheiden sie vor allem auch über den Zugang zu Markt und Öffentlichkeit – und missbrauchen ihre Rolle als Gatekeeper dabei viel zu oft dafür, Urheberrechte zu entwerten und Content zu monopolisieren. Freie Journalist:innen finden sich in dieser Gemengelage nur zu oft zwischen allen Stühlen wieder.

Schreibe einen Kommentar